Die siebte Woche

In dieser Woche ist wieder viel geschehen. Der Welpenauslauf ist auf Endgröße erweitert worden. Nun haben unsere Welpen freien Zugang in unser Haus. Jedoch müssen sie auch lernen (manchmal unter großem Protest), dass die Tür hin und wieder geschlossen bleibt, denn nichts ist mehr sicher vor ihnen. So sind wir doch manchmal froh, wenn die Rasselbande nach ausgiebigen erkunden, müde sich zusammen rottet. Es werden mittlerweile Grüppchen gebildet. So kommt es schon mal vor, dass einige Welpen sich im Haus aufhalten, während die anderen sich im Garten vergnügen oder schlafen. Beliebter Aufenthaltsort ist wie bei jedem Wurf das große Hundekissen im Treppenhaus. Das duftet so gut nach unseren Großen.
Zwei aufregende Ereignisse gab es diese Woche noch:
Papa Carlo war da! Der wurde erst einmal ordentlich in Beschlag genommen und er musste sich des öfteren ins Rosenhochbeet oder auf das Dach des Welpenhäuschens flüchten. Leider ging der Tag viel zu schnell herum und Carlo und Herrchen mussten wieder zurück nach Bayern.
Und dann war da noch unser Betriebsausflug! Alle acht ins Auto mit Mama und unseren Söhnen. Auf der Ausflugswiese wurde erst einmal getobt und Anica zeigte ihren Kindern wie man ordentlich nach Mäusen buddelt und hinter imaginären Hasen über die Wiese jagt.“ Super Vorbild!“
Bitte klicken Sie zur Vergrößerung auf eines der Vorschaubilder!

Hovawartzucht vom Auenland   -  Frank & Anja Wüstefeld  -  Marie-Curie-Str. 20  -  30966 Hemmingen
 
Tel.:    (05 11) 23 30 370  oder  (05 11) 23 47 690  -  Fax:    (05 11) 23 30 371  -  E-Mail: info@vom-auenland.de