Die siebte Woche


Diese Woche ging leider wieder viel zu schnell um. Da unsere Welpen nun gemeinsam die untere Etage unseres Hauses wie ihre „Westentasche“ kennen, ging es eine Etage höher! Klasse, hier gibt es super kühle Fliesen auf denen man rutschend und schlingernd toben kann und unter dem großen Esstisch sind sie auch noch aus Stahl. Nach ausgiebigen Toben und erkunden kann man hier blitzartig zu Füssen seiner Menschen einschlafen. Nun ist auch die Zeit für Einzelerkundungen und Einzelspieleinheiten gekommen. D.h. jeder ist mal an der Reihe ganz alleine mit uns durch den Garten, das Haus zu streifen oder alleine um die Beute zu kämpfen.
Unsere Kleinen meistern diese Situationen ganz prima. Die anderen gucken dann manchmal etwas bedröppelt oder schimpfen lauthals, weil sie auch an die Reihe kommen möchten.Tja, Geduld ist da nicht so angesagt…… nur bei uns!
Und dann stand noch der Betriebsausflug an! Alle sechs mit Mama ins Auto und ein paar Dörfer weiter zu einer Wiese am Waldrand.
Super, was hier alles entdeckt wurde. Mauselöcher zum buddeln, Zweige zum wegschleppen und Pflanzen so hoch, dass es Mühe bereitete sich hier hindurch zu wurschteln.
Die neuen Hundebesitzer haben nun alle noch einmal ihre zukünftigen Hunde besucht und warten, bestimmt auch ganz ungeduldig, auf den Tag der Abholung.
Bitte klicken Sie zur Vergrößerung auf eines der Vorschaubilder!



Hovawartzucht vom Auenland   -  Frank & Anja Wüstefeld  -  Marie-Curie-Str. 20  -  30966 Hemmingen
 
Tel.:    (05 11) 23 30 370  oder  (05 11) 23 47 690  -  Fax:    (05 11) 23 30 371  -  E-Mail: info@vom-auenland.de