Die fünfte Woche



Der Durchgang zum Aussenbereich wurde geöffnet und nun beginnt die Erkundung der großen weiten Welt. Erst noch sehr zögerlich im geschlossenen Aussenzwinger und dann immer mutiger bis auf den Rasen. Was für ein komisches weißes Zeug da herumliegt wovon man so kalte Pfoten bekommt! Wenn Mama dabei ist, geht alles noch einfacher und man ist da auch sicherer. Da nun kräftig zugefüttert wird, reglementiert Chey streng das Säugen. Nur  wenn das Gesäuge richtig prall ist lässt sie ihre Welpen noch ran. Aber nun sind die Erkundungen viel wichtiger. Die Oma war zu Besuch und der Djamil auch schon. Und wenn die alle da sind, wirkt so ein Welpe noch ziemlich klein.

 
<
1
>
1 - 37 / 37


Hovawartzucht vom Auenland   -  Frank & Anja Wüstefeld  -  Marie-Curie-Str. 20  -  30966 Hemmingen
 
Tel.:    (05 11) 23 30 370  oder  (05 11) 23 47 690  -  Fax:    (05 11) 23 30 371  -  E-Mail: info@vom-auenland.de